Suche Keder

Ihr wollt etwas verkaufen oder sucht gar etwas?
Antworten
Andi1976
Landgänger
Beiträge: 14
Registriert: Do 17. Sep 2020, 22:08

Suche Keder

Beitrag von Andi1976 » Di 23. Mär 2021, 19:45

Hallo, habe heute meine Fenster ausgebaut, neue Klemmdichtungen bestellt und nun bin ich noch auf der Suche nach dem Montagewerkzeug für den Keder. Vielleicht hat ja jemand so etwas noch rum liegen. Benötigt man ja nicht so häufig. Würde mich freuen.
Neptun 22 Miglitsch, Segelnummer 1144, Baujahr 197... Bootsname Maleha Heimathafen Dierhagen
Benutzeravatar
walterna
Landgänger
Beiträge: 7
Registriert: Mo 4. Jan 2021, 14:01

Re: Suche Keder

Beitrag von walterna » Di 6. Apr 2021, 19:43

Hallo,

mittlerweile hast Du Deine Fenster bestimmt wieder drin, oder? Habe mir nämlich, weil das mit den Fenstern bei mir im Herbst auch ansteht, aus England ein Montagewerkzeug kommen lassen. Ist für das Einsetzen alter Scheiben bei Autos, aber vom Prinzip her dürfte sich das nicht unterscheiden. Wenn Du noch Bedarf hast, könnte ich Dir erstmal vorab ein paar Fotos und anschließend das Gerät schicken. Müsste ich dann hinterher aber wiederhaben.

Wo hast Du die Dichtungen gekauft? Bei der Werft in Rheda-Wiedenbrück? Die sind ja preislich recht happig und es soll ja auch noch andere Bezugsquellen geben... Hier wäre ich für eine kurze Antwort dankbar.

Schönen Abend
Lars
Neptun 22 Miglitsch KS (1971)
Liegeplatz: Hooksiel
Benutzeravatar
wcs sailing
Leichtmatrose
Beiträge: 36
Registriert: Mi 21. Nov 2018, 18:21

Re: Suche Keder

Beitrag von wcs sailing » So 11. Apr 2021, 20:03

Das Scheibengummi Montage Werkzeug bekommt ihr zB beim Heinkelclub Deutschland
gibts aber auch so im Web......mit verschiedenen Kedergrössen
"WCS-Sailing" ex "KAROCLUB"
Neptun 22+ Galatea
Backdecker, Dinette, Heckverlängerung
Neusiedlersee
Benutzeravatar
N22_Plattensee
Landgänger
Beiträge: 8
Registriert: Di 14. Jan 2020, 19:09

Re: Suche Keder

Beitrag von N22_Plattensee » Di 13. Apr 2021, 21:46

walterna hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 19:43

Wo hast Du die Dichtungen gekauft? Bei der Werft in Rheda-Wiedenbrück? Die sind ja preislich recht happig und es soll ja auch noch andere Bezugsquellen geben... Hier wäre ich für eine kurze Antwort dankbar.
Hier gibt es günstigere Fenstergummis + Füllerprofile:

https://www.hug-technik.com/shop/?filte ... ofile.html

https://www.ruegg-shop.de/bootsbau/fuel ... mmprofile/

Aber wer weiß, ob einer von ihnen passt? :hmm: Die Dimensionen wurden hier zuvor besprochen:

https://www.neptun-forum.de/viewtopic.p ... rgummi#top

Die Wandstärke um die Fenster kann zwischen 7 mm und 13 mm liegen. Welchen Gummi soll man dann wählen? Rolf verwendete ein 6/6-mm-Profil für 6-mm-Wände und 6-mm-Gläser.

Jemand anderes schrieb Folgendes über die - wahrscheinlich - ursprünglichen Abmessungen des Neptun 20 (für den in Rheda-Wiedenbrück der gleiche Fenstergummi verkauft wird wie für den N22 Miglitsch):

"Die Maße des bei mir ausgebauten Klemmprofils waren : Nut für die Scheibe: 5 mm; Nut für die Bordwand: 7 mm; Steg zwischen der Scheiben- und der Bordwandnut: 7mm. Ich kann mich nicht dafür verbürgen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass dies die Original Scheiben und Dichtungen waren, so gammelig und rottig wie Zeug war."

Die oben genannten Maße werden jedoch nicht im Internet verkauft (außer Rheda-Wiedenbrück). :Oo: Die ähnlichste, die wir kaufen können, ist die 6/6-mm-Version mit einem Wand-Fenster-Abstand von 8,5 mm im Gegensatz zu den ursprünglichen 7 mm.

Hat jemand einen Verkäufer gefunden, der die Fenstergummis mit den oben genannten Originalabmessungen verkauft? :help: Bisher habe ich nicht.
Neptun 22 Miglitsch "Lorle", Bj. 1971, Liegeplatz Balatonakarattya (Plattensee)
Andi1976
Landgänger
Beiträge: 14
Registriert: Do 17. Sep 2020, 22:08

Re: Suche Keder

Beitrag von Andi1976 » Di 27. Apr 2021, 19:52

War nun mehrere Tage nicht mehr im Forum. Habe mich mit meinen Fenstern gequält. Alte Fenster demontiert, als Schablone genutzt. Alle Fenster waren zu groß, nachgearbeitet, Fenstergummi 4/8 mit passendem Keder bei der FA Hug im Interner bestellt. Letztendlich habe ich bis heute den Keder nicht eingezogen bekommen. Fenster sitzen sehr fest. Ich habe mich entschlossen es erst einmal so zu probieren. Wenn mein Boot auf Grund gelaufen ist, war es nicht die richtige Entscheidung, aber ich glaube sie sind dicht. Sollte es nicht der Fall sein, werde ich auf dein Angebot mit dem Montagewerkzeug zurück kommen.
Gruß Andreas
Neptun 22 Miglitsch, Segelnummer 1144, Baujahr 197... Bootsname Maleha Heimathafen Dierhagen
Andi1976
Landgänger
Beiträge: 14
Registriert: Do 17. Sep 2020, 22:08

Re: Suche Keder

Beitrag von Andi1976 » Di 27. Apr 2021, 20:13

Achso, vielleicht interessant
Scheibengummis 8/4 und passender Keder bei der FA Hug für 5 Fenster im Internet bestellt. Grob 120 Euro und 5 getönte Plexisglasscheiben a‘ 5mm für 50 Euro.
Neptun 22 Miglitsch, Segelnummer 1144, Baujahr 197... Bootsname Maleha Heimathafen Dierhagen
Andi1976
Landgänger
Beiträge: 14
Registriert: Do 17. Sep 2020, 22:08

Re: Suche Keder

Beitrag von Andi1976 » Sa 1. Mai 2021, 17:43

Hallo zusammen,
einmal muss ich zu diesem Thema noch posten. Unglaublich tolles Forum hier. Mir wurde als Segelanfänger immer Ruckzuck geholfen. Dank Karl-Heinz ist jetzt sogar der Keder drin, obwohl ich glaubte, dass ich diesen nicht mehr hinein bekomme. Karl-Heinz hat mir leihweise sehr unkompliziert das passende Montagewerkzeug zugesandt. Herzlichen Dank dafür. Werde es nächste Woche dir wieder zukommen lassen. Nun werde ich hoffentlich nächste Woche mein Boot kranen lassen.
Lieben Gruß Andreas aus Ribnitz
Neptun 22 Miglitsch, Segelnummer 1144, Baujahr 197... Bootsname Maleha Heimathafen Dierhagen
Antworten