Solaranlage installieren

Kreativität, How-To's und alles was den Nagel auf den Kopf trifft
Benutzeravatar
Boddensegler
Leichtmatrose
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:55

Solaranlage installieren

Beitrag von Boddensegler » So 8. Jan 2023, 19:42

Auf meiner Neptun befand sich bereits eine Solaranlage als ich das Boot gekauft habe, leider funktionierte sie inzwischen nicht mehr so richtig. Die Batterie, Autobatterie 12V 40Ah, wurde nicht richtig geladen.
Der Strombedarf an Bord ist gering:
Log und Tiefenmesser
Navi aus dem Auto für ungefähre Standortbestimmung
2 kleine Leselampen (LED 1W und Halogen 10W, gelegentlicher kurzer Betrieb)
Autoradio (wird äußerst selten angeschaltet)
Handyladebuchse (gelegentlich)
Handy mit spezieller App für die Ortung des Bootes bei Diebstahl (Dauerbetrieb direkt an der Batterie, also nicht über den Laderegler)
Alle Verbraucher sind ausgeschaltet und werden bei Bedarf eingeschaltet (nur „Diebstahlhandy“ ist im Dauerbetrieb)

Inzwischen habe ich eine neue Batterie und einen neuen Regler YJSS10.
Jetzt zu meinem eigentlichen Problem. In der Beschreibung für den Laderegler ist die Reihenfolge bei der Installation festgelegt. Zuerst die Batterie, dann die Last und zum Schluss das Solarpaneel anklemmen. Wenn ich die Verbraucher jedoch vor einer Segeltour per Schalter einschalte, wird ja diese Reihenfolge durcheinander gebracht, d.h. die Last wird zuletzt angeschaltet. Weiß jemand ob das schädlich für die Elektronik ist?
Wäre der Betrieb des "Diebstahlhandys" über den Regler als Dauerlast eine eventuelle Möglichkeit? Beim Einschalten der anderen Verbraucher würde sich die Last ändern, eine Grundlast wäre jedoch immer vorhanden.
Ich freue mich auf eure Meinungen.

Edgar
Zuletzt geändert von Boddensegler am Mo 9. Jan 2023, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Boddensegler
Leichtmatrose
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:55

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Boddensegler » Di 10. Jan 2023, 13:04

Danke für die Information.

Edgar
Benutzeravatar
THM
Skipper
Beiträge: 767
Registriert: Di 19. Jun 2018, 22:36
Wohnort: Ammersee-West
Kontaktdaten:

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von THM » Di 10. Jan 2023, 14:05

Hallo Edgar,

das wichtigste hat Chris ja schon geschrieben. Ich habe den gleichen Regler an Bord.
Bild

Da ich auch Verbraucher mit einem hohen Strombedarf (z.B. Dieselheizung - Glühkerze) habe, wurde der Ausgang vom Regler gar nicht benutzt. Zum einen bedeutet der Umweg von der Batterie über den Regler zusätzlichen Spannungsabfall an den Leitungen und bei deutlich über 10 A Last, dürfte der Regler nicht mehr mitmachen. Dadurch verzichte ich zwar auf den Tiefentladeschutz aber ich habe weniger Spannungsabfall auf den Leitungen und konnte die alte Verkabelung lassen. Bei Verwendung der USB-Ladebuchsen bleibt der Tiefentladeschutz wirksam.

Gruß
Thomas
Pax optima rerum
Neptun 25 KS "Whisky", Volvo MD2010, Rufzeichen DC3051, MMSI 211 114 650, Liegeplatz: Barth
Benutzeravatar
Boddensegler
Leichtmatrose
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:55

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Boddensegler » Mi 11. Jan 2023, 18:54

Wenn es wieder wärmer ist und die Plane vom Boot runter ist wird alles installiert. Ich gebe dann eine (hoffentliche) Erfolgsmeldung.

Gruß
Edgar
Black Earl
Leichtmatrose
Beiträge: 95
Registriert: So 13. Dez 2020, 16:41
Wohnort: 49356 Diepholz

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Black Earl » Do 12. Jan 2023, 13:35

Wo wir gerade bei dem Thema sind.
Was für ein Modul und mit welcher Leistung hast du wie verbaut?

Alle anderen dürfen auch gerne zeigen was sie haben.
Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig was für ein Modul(e) ich verbauen werde bzw. Kann. Da binn ich für Anregungen dankbar. Zur Zeit ist ein 50w Modul mit 36v (24V System) auf dem schiebeluck geplant. Wenn es bessere stellen auf einer miglitsch gibt würde ich da gerne eure Meinung dazu hören.
Neptun 22 M 1974 soweit ich weiß :hmm:
Benutzeravatar
Boddensegler
Leichtmatrose
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:55

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Boddensegler » Do 12. Jan 2023, 17:27

Der Vorbesitzer hat das Solarpaneel mittels 2 Alu-Vierkantprofilen und 4 Schrauben an den Handläufen zwischen Schiebeluk und Mast befestigt, das Kabel durch eine Bohrung nach innen geführt.
Zur Leistung kann ich nichts sagen, hab ich auf dem Paneel nicht gefunden. Es ist ca. 35x60 cm groß, vermutlich kleiner als 100Watt. Das Ding ist mindestens 10 Jahre alt, moderne Paneele bringen inzwischen mehr Leistung.
Bei mir hat es mehrere Jahre funktioniert bis der Regler eine Macke hatte. Das Paneel scheint aber noch in Ordnung zu sein, bei aufliegender Abdeckplane und grauem Himmel liefert es 17V (Leerlauf).

Gruß
Edgar
Benutzeravatar
harry01
Skipper
Beiträge: 369
Registriert: So 8. Jul 2018, 23:26
Wohnort: Thüringen

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von harry01 » Do 12. Jan 2023, 18:02

Moin.
Bei den Maßen würde ich zur Leistung sagen: max. 30 Watt.
Eventuell etwas weniger.
Heutige Paneele in der Größenordnung werden mit 30 Watt angegeben.
Lg. Harald
" Mia " : Neptun 27 FK / Dinett 8 PS AB im Schacht
Benutzeravatar
Boddensegler
Leichtmatrose
Beiträge: 39
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:55

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Boddensegler » Do 12. Jan 2023, 18:18

Das ist gut möglich. Für meine Zwecke ausreichend, da ich ja nicht viel Verbrauch habe. Die 40 Ah-Batterie ist in den Vorjahren damit gut hingekommen. Für größeren Verbrauch ist eine höhere Leistung bestimmt notwendig, sonst wüde die Batterie garantiert in die Knie gehen. Wie das zu berechnen ist, kann ich aber nicht sagen.

Gruß
Edgar
Benutzeravatar
THM
Skipper
Beiträge: 767
Registriert: Di 19. Jun 2018, 22:36
Wohnort: Ammersee-West
Kontaktdaten:

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von THM » Do 12. Jan 2023, 19:58

Black Earl hat geschrieben: Do 12. Jan 2023, 13:35 Alle anderen dürfen auch gerne zeigen was sie haben.
Das hab ich hier dokumentiert:
https://whotb.blogspot.com/2021/06/sola ... eil-1.html

Auf einer 22er vermutlich so nicht machbar :hmm: .

Gruß
Thomas
Pax optima rerum
Neptun 25 KS "Whisky", Volvo MD2010, Rufzeichen DC3051, MMSI 211 114 650, Liegeplatz: Barth
evante
Leichtmatrose
Beiträge: 96
Registriert: Fr 3. Jul 2020, 11:18

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von evante » Mo 16. Jan 2023, 20:06

Hi,
wir haben ein Sunbeam
Bild
Das hat uns irgendwas knapp über 70 Watt-Peak. Wir hatten schon Momentleistungen von 67 Watt in Deutschland. Wir haben es minimal hinterlüftet auf das Schiebeluk geklebt. Geladen wird über Mppt von Victron. Wir haben zusätzlich noch ein Sunware (an baugleichem Mppt) und das bringt nicht ansatzweise die Ausbeute (bezogen auf die WP Angabe). Die Sunbeam sind nicht günstig (das liegt glaube ich um die 400€). Ich kann Sunbeam aber nur empfehlen. Ich habe die auch auf dem Dachzelt drauf (2*54 Watt) und bin begeistert. Zuvor hatte ich schon andere Hersteller die alle nicht ansatzweise dran kamen. Mein Fazit: Wer kein Sunbeam kauft, kauft zwei mal ;-)

VG Eva
Tiger
Vorschoter
Beiträge: 122
Registriert: Fr 6. Jan 2023, 12:02

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Tiger » Fr 27. Jan 2023, 18:23

Hallo,

an die Kollegen die eine Solaranlage installiert haben, habt ihr vielleicht Fotos für mich wie ihr die Solaranlage befestigt habt. Ganz besonders interessiert mich das am Heck mit Edelstahl V4 eventuell sogar zu wegdrehen.

Schönen Gruß

Tiger
Benutzeravatar
harry01
Skipper
Beiträge: 369
Registriert: So 8. Jul 2018, 23:26
Wohnort: Thüringen

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von harry01 » Sa 28. Jan 2023, 09:22

Hallo Tiger.

Leider habe ich die Bilder von meiner Solarpaneelbefestigung nicht mehr zur Verfügung.
Aber ich habe sie mal Thomas ( THM ) geschickt und er hat sich das ähnlich nachgebaut.
Vielleicht hat Er die Bilder noch gespeichert.
Bei mir sind die Rohre mit Füßen auf dem Süllrand befestigt und nur weiter oben an der Reling festgemacht.
Außerdem habe ich noch eine Abspannung von oben zur Reling nach vorn im ca 45° Winkel.
Ich könnte nächste Woche mal eine Stütze montieren und Dir ein Bild davon senden wenn das wichtig für Dich ist.
Schau doch mal in seinen Blog nach. Da findest Du Bilder, wie er es nachgebaut hat.

https://whotb.blogspot.com/2021/06/sola ... eil-1.html

Bild

Gruß Harald
" Mia " : Neptun 27 FK / Dinett 8 PS AB im Schacht
Tiger
Vorschoter
Beiträge: 122
Registriert: Fr 6. Jan 2023, 12:02

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Tiger » Sa 28. Jan 2023, 17:34

Wie groß ist das Modul ca 1,5m x 0.6m ?
Benutzeravatar
harry01
Skipper
Beiträge: 369
Registriert: So 8. Jul 2018, 23:26
Wohnort: Thüringen

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von harry01 » Sa 28. Jan 2023, 18:03

Maße habe ich nicht im Kopf.
Nächte Woche kann ich nachmessen. Es hat 130 Wp. Deine Maße könnten ungefähr passen.
Gruß Harald
" Mia " : Neptun 27 FK / Dinett 8 PS AB im Schacht
Benutzeravatar
THM
Skipper
Beiträge: 767
Registriert: Di 19. Jun 2018, 22:36
Wohnort: Ammersee-West
Kontaktdaten:

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von THM » Sa 28. Jan 2023, 19:57

Tiger hat geschrieben: Sa 28. Jan 2023, 17:34 Wie groß ist das Modul ca 1,5m x 0.6m ?
Schau doch einfach mal in mein Blog, das ist mittlerweile zwei mal verlinkt im Thread.
Als ich das Teil dann in Händen hatte war ich von den Maßen (130 x 67 cm) dem Gewicht (9,5 kg) doch beeindruckt
Hier gekauft: https://www.bau-tech.shop/solarmodule/1 ... panel.html

Gruß
Thomas
Pax optima rerum
Neptun 25 KS "Whisky", Volvo MD2010, Rufzeichen DC3051, MMSI 211 114 650, Liegeplatz: Barth
Tiger
Vorschoter
Beiträge: 122
Registriert: Fr 6. Jan 2023, 12:02

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Tiger » Mi 5. Apr 2023, 13:28

Ich hab dein Blog gelesen, hab heute meine solar Paneele bekommen und die ist noch ein tick größer als deine. Mich würde interessieren wie ihr das mit der solaranlage handhabt.

Habt ihr die die ganze Zeit drauf auch bei Wind. Hält das alles.

Welche Höhe habt ihr genommen
Benutzeravatar
THM
Skipper
Beiträge: 767
Registriert: Di 19. Jun 2018, 22:36
Wohnort: Ammersee-West
Kontaktdaten:

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von THM » Mi 5. Apr 2023, 16:24

Das Panel wird nach dem Maststellen montiert und bleibt bis Saisonende drauf, zum Mastlegen muss es ja wieder runter. Da es normalerweise waagerecht steht, ist die Windangriffsfläche relativ gering. Zusätzlich habe ich das Panel gegen Verdrehen noch mit zwei Stropps gesichert, die sollten auf dem Bild zu erkennen sein.

Bild

Die Höhe ist in etwas Baumhöhe, bei meinem Boot knapp 2 m. Die Montagehöhe wurde durch die Baumrolle bestimmt, ansonsten hätte ich es etwas niedriger versucht. So ist es aber angenehm, da ich stehend im Cockpit mit dem Kopf unter dem Panel bin.

Gruß
Thomas
Pax optima rerum
Neptun 25 KS "Whisky", Volvo MD2010, Rufzeichen DC3051, MMSI 211 114 650, Liegeplatz: Barth
Tiger
Vorschoter
Beiträge: 122
Registriert: Fr 6. Jan 2023, 12:02

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Tiger » Fr 7. Apr 2023, 18:49

Danke für das Bild, Eibne Frage habe ich noch wie warm werden die Regler. Bei mir steht verbrennungs Gefahr
Benutzeravatar
harry01
Skipper
Beiträge: 369
Registriert: So 8. Jul 2018, 23:26
Wohnort: Thüringen

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von harry01 » Fr 7. Apr 2023, 19:21

Hi Tiger.
Um deine Frage zu beantworten ist es notwendig zu wissen was für Solarpaneele
( Leistung ) und welchen Regler Du verbaut hast.
Eventuell ist Dein Regler zu klein oder an der Leistungsgrenze.
Bei mir wird nichts heis. 130 Watt Paneel und 15A Regler.
Wenn Du einen preiwerten Regler hast besteht auch die möglichkeit das er nicht korrekt arbeitet.
Schöne Ostern Harald
" Mia " : Neptun 27 FK / Dinett 8 PS AB im Schacht
Tiger
Vorschoter
Beiträge: 122
Registriert: Fr 6. Jan 2023, 12:02

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Tiger » Fr 7. Apr 2023, 19:56

Mein System ist noch nicht installiert, such den richtigen Platz für meinen Regler, deswegen wollt ich nachfragen bezüglich der hitzeentwicklung

https://westech-pv.com/Laderegler-iPand ... ch-Display

Diesen Regler hab ich mir gekauft und dazu eine 200 Watt Mono Paneele
Benutzeravatar
THM
Skipper
Beiträge: 767
Registriert: Di 19. Jun 2018, 22:36
Wohnort: Ammersee-West
Kontaktdaten:

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von THM » Fr 7. Apr 2023, 20:18

Da hast Du Dich ja richtig in Unkosten gestürzt. Ich habe einen preiswerten PWM-Regler verbaut, der wird nicht warm. Bei MPPT erfolgt eine Spannungsanpassung für den optimalen Arbeitspunkt, dabei kann etwas mehr Verlustwärme entstehen. Lt. Datenblatt hat Dein Regler einen Überhitzungsschutz, deshalb würde ich mir da wenig Sorgen machen. Eine Montage im Motorraum oder dort wo Treibstoffdämpfe entstehen sollte aber unterbleiben. Ich würde den so positionieren, dass Du gut drankommst und er möglichst zwischen Panel und Batterie sitzt, so dass die Leitungslängen möglichst kurz sind.

Etwas irritierend finde ich den Hinweis "positive Erdung", das könnte sich u.U. mit dem normalen Ladegerät oder der Lichtmaschine schlecht vertragen. Der Regler muss aber nicht geerdet werden. Es könnte sich aber auswirken, wenn Du per RJ45-Anschluss oder RS485 einen PC anschließt, der über ein Netzteil geerdet ist - dann rauchen ggf. die Schnittstellen oder der PC ab.

Gruß
Thomas
Pax optima rerum
Neptun 25 KS "Whisky", Volvo MD2010, Rufzeichen DC3051, MMSI 211 114 650, Liegeplatz: Barth
Tiger
Vorschoter
Beiträge: 122
Registriert: Fr 6. Jan 2023, 12:02

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Tiger » So 9. Apr 2023, 09:20

Was mich noch interessieren würde ist wie ihr eure Solaranlage installiert habt

Was man so im Internet sieht. Geht man von der solarzelle zum Regler, vom Regler zur Batterie und vor der Batterie sichert man ab. Wie sichert ihr aber von der Panelle zum Laderegler ab. Habt ihr ein Schalter wo ihr das an oder aus macht
Benutzeravatar
THM
Skipper
Beiträge: 767
Registriert: Di 19. Jun 2018, 22:36
Wohnort: Ammersee-West
Kontaktdaten:

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von THM » So 9. Apr 2023, 13:44

Tiger hat geschrieben: So 9. Apr 2023, 09:20 Wie sichert ihr aber von der Panelle zum Laderegler ab. Habt ihr ein Schalter wo ihr das an oder aus macht
Beim Laderegler sollte ein Anschlussplan dabei sein. An den solltet Du Dich halten. Zwischen Panel und Laderegler habe ich keine Sicherung, die Leistung im Fall eines Kurzschlusses ist überschaubar. Um das Panel an den Regler anzuschließen benötigst Du ja Solar-Anschlusskabel, die gibt es fertig konfektioniert mit entsprechenden Kupplungen für das Panel. Falls ich mein Panel mal vom Regler trennen will, ziehe ich einfach die Kupplung beim Panel ab und fertig. Einen Schalter benötige ich dafür nicht.

Gruß
Thomas
Pax optima rerum
Neptun 25 KS "Whisky", Volvo MD2010, Rufzeichen DC3051, MMSI 211 114 650, Liegeplatz: Barth
Tiger
Vorschoter
Beiträge: 122
Registriert: Fr 6. Jan 2023, 12:02

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von Tiger » So 9. Apr 2023, 19:01

Ok, wie machst du deinen Regler aus? Wenn du den Stecker ziehst von der Zelle dann fließt kein Strom zum Regler soweit klar. Aber dennoch ist dein Regler an der Batterie angeschlossen und zieht Strom ich nehme mal an du hast ihn direkt angeschlossen an der Batterie. Dein Regler hat ja ein Display was Strom verbraucht
Benutzeravatar
harry01
Skipper
Beiträge: 369
Registriert: So 8. Jul 2018, 23:26
Wohnort: Thüringen

Re: Solaranlage installieren

Beitrag von harry01 » So 9. Apr 2023, 19:54

Mein Regler hat einen Standbay Modus.
Solar-Controller SCDplus+ IVT 12 V/24 V, 15 A mit Display.
Wenn das Paneel nicht genügend Energie liefert geht der Regler in Standbay.
Da verbraucht er max 10mA und das Display schaltet sich erst wieder ein
wenn genügend Energie vom Paneel geliefert wird.
Ich habe da keinen Haupschalter, nur wenn ich längere Zeit abwesend bin,
dann schalte ich die Anlage ab.
Vom Paneel zum Regler ist keine Sicherung notwendig.
Über den Winter baue ich die Accus aus.
Ansonsten Hauptschalter oder Accu abklemmen und Paneelleitung trennen.
Wird wohl bei unterschiedlichen Reglern sich auch Unterscheiden.
Gruß Harald
" Mia " : Neptun 27 FK / Dinett 8 PS AB im Schacht
Antworten