Pinnenpilot Autohelm 1000 blockiert

Kreativität, How-To's und alles was den Nagel auf den Kopf trifft
Antworten
Benutzeravatar
MX-Hero
Vorschoter
Beiträge: 107
Registriert: So 4. Aug 2019, 18:55
Wohnort: Lauterbach / Rügen

Pinnenpilot Autohelm 1000 blockiert

Beitrag von MX-Hero » Mo 30. Nov 2020, 14:24

Vielleicht hat jemand von euch eine Idee.
Mein Pinnenpilot blockiert unregelmäßig an verschiedenen Stellen. Hab noch keine Idee wo genau und Warum. Hab Mal ein Video hochgeladen.

https://youtu.be/nraeD4cgS-0
https://youtu.be/-PmHZQg_Dbo

Paul
Ehemals Neptun 22 Miglitsch KS "maleha"
Jetzt Sirius 26 "Balu" und trotzdem großer Fan des Forums.
Liegeplatz Lauterbach auf Rügen
Benutzeravatar
THM
Skipper
Beiträge: 363
Registriert: Di 19. Jun 2018, 22:36
Wohnort: Ammersee-West
Kontaktdaten:

Re: Pinnenpilot Autohelm 1000 blockiert

Beitrag von THM » Mo 30. Nov 2020, 23:44

Hallo Paul,
viel fällt mir dazu jetzt nicht ein. Du solltest zumindest potentielle Fehlerquellen ausschließen und die Mechanik schmieren (Silikonspray) sowie den Stromanschluss überprüfen (Wackelkontakt?). Auf dem Video sah es so aus, als ob der Fehler nur auftritt, wenn sich der Schlitten von rechts nach links bewegt. U.u. hat der Schlitten etwas Spiel und kann sich auf den Führungen verkanten.

Gruß
Thomas
Neptun 25 KS "Whisky", Volvo MD2010, Rufzeichen DC3051, MMSI 211 114 650, Liegeplatz: Barth
jan himp
Skipper
Beiträge: 349
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:50
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Pinnenpilot Autohelm 1000 blockiert

Beitrag von jan himp » Di 1. Dez 2020, 10:59

Ja, Schmieren ist immer gut.
Wenn das Ding schwergängig ist, meldet sich die Stromüberwachung, die dem Motor vorgaukelt, er sei am Endanschlag.

Ansonsten sind kalte Lötstellen oder ein krankes C möglich.
Die Spannung zu Hause muß stabil sein. 2 A sind gefragt.

Eigentlich ein Fall für den Christian.

Gruß,

Rolf
ehem. NEPTUN 20 Nr. 848

Wir halsen auch für Enten!
Benutzeravatar
THM
Skipper
Beiträge: 363
Registriert: Di 19. Jun 2018, 22:36
Wohnort: Ammersee-West
Kontaktdaten:

Re: Pinnenpilot Autohelm 1000 blockiert

Beitrag von THM » Sa 5. Dez 2020, 23:17

Hallo Paul,
jetzt ist mir doch noch etwas aufgefallen. Der untere der beiden Zahnriemen läuft je nach Richtung etwas nach außen. Das deutet darauf hin, dass der Zahnriemen locker ist (verschlissen?) oder das Lager vom Zahnrad Spiel hat. Beides solltest Du mal überprüfen.

Gruß
Thomas
Neptun 25 KS "Whisky", Volvo MD2010, Rufzeichen DC3051, MMSI 211 114 650, Liegeplatz: Barth
Benutzeravatar
MX-Hero
Vorschoter
Beiträge: 107
Registriert: So 4. Aug 2019, 18:55
Wohnort: Lauterbach / Rügen

Re: Pinnenpilot Autohelm 1000 blockiert

Beitrag von MX-Hero » Mo 7. Dez 2020, 10:07

THM hat geschrieben:
Sa 5. Dez 2020, 23:17
... Der untere der beiden Zahnriemen läuft je nach Richtung etwas nach außen.
Ja, das ist mir auch aufgefallen. Aber sollte nicht das eigentliche Problem sein da der Motor ja wirklich blockiert bzw. die Schubstange.
Bin letzte Woche nicht dazu gekommen mir das genauer anzusehen, segeln war wichtiger! :-) Habe ich diese Woche auf dem Plan.
Ehemals Neptun 22 Miglitsch KS "maleha"
Jetzt Sirius 26 "Balu" und trotzdem großer Fan des Forums.
Liegeplatz Lauterbach auf Rügen
Antworten