Neptun 25 verschönern

Kreativität, How-To's und alles was den Nagel auf den Kopf trifft
Antworten
Benutzeravatar
Spörgi
Leichtmatrose
Beiträge: 37
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 08:43

Neptun 25 verschönern

Beitrag von Spörgi » Sa 21. Mär 2020, 15:05

Moin moin, nachdem ich hier soviel Schönes und ermutigendes gelesen habe, mache ich mal mit :lol:
Haben unsere N22 im Dezember an den Neusiedler See verkauft wo sie in ganz liebe Hände gekommen ist und dort ein tolles Revier hat!
Nun haben wir eine N25 baujahr 1978 erworben die vom/von Vorbesitzern ein gaaaaaanz klein wenig modifiziert wurde, wie zum Beispiel der Heckbereich. Der wurde verlängert mit zwei zusätzlichen Deckeln versehen und dann noch eine Badeplattform anlaminiert, somit kommt die Gute nun auf stolze 8,5m.

Bild

Da ist sie einmal im Ganzen beim abholen in Mannheim.

Bild

da ist die Badeplattform zu sehen

Bild

Hier erkennt man am Süllrand wo die Lady eigentlich aufhört

Bild

Wenn man sich dieses und das nöchste Bild anschaut erkennt man gut was da dran gebastelt wurde.

Bild

Dies soll nun nach unseren Bedfürfnissen angepasst werden.
LG Björn

N22 BD Dinette Sgnr.:3284 05.2016-01.2020
N25 Dinette Sgnr.: 67 seit 12.2019
Benutzeravatar
Spörgi
Leichtmatrose
Beiträge: 37
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 08:43

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Spörgi » Sa 21. Mär 2020, 15:59

Da für uns ein Trailerboot unter 8m wichtig ist wird die Badeplattform abgemacht und der Spiegel überarbeitet.

Des weiteren ist die Elektrik und die Wasser führenden Teile zu erneuern da des alles schon ziemlich alt ist.

Und "Kaies Refit Fred" sei Dank, würde ich gern die Schotten erneuern, im Verlauf der nächszen Jahre, dieses Jahr wenn möglich schonmal das Schott zur Backskiste hin, da dieses mehr aus Löchern als aus Holz besteht ^^

Als erstes musste der Innenborder raus:

Bild

Da war er noch drin, aber das sollte sich dank Frauchen meiner Bordmechanikerin ändern..

Bild

Nach vielen Momenten mit ausgeprägtem Handwerker Tourette (ich mag sie trotzdem, oder genau desterwegen sehr)

Bild

lernte der Volvo Penta dank der Großschot fliegen ...

Bild
LG Björn

N22 BD Dinette Sgnr.:3284 05.2016-01.2020
N25 Dinette Sgnr.: 67 seit 12.2019
Benutzeravatar
Spörgi
Leichtmatrose
Beiträge: 37
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 08:43

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Spörgi » Sa 21. Mär 2020, 16:09

Ok nun war da noch ein Saildrive drinne ... kurzum, auch der muss weg ...

nun sind da zwei Sanis ( Sowohl mein Miteigner Steffen als auch ich arbeiten in Kaiserslautern beim ASB als Notfallsanitäter) die von Technik so richtig Ahnung haben, also so richtig richtig ^^

Wo rohe Kräfte sinnlos walten ist eine Imbusschraube recht schnell rund :lol: also ab in den Baumarkt zu grosse Torx und son Flammfeuerdingenszeug (Oma macht damit immer den Zucker auf der Creme Brület?! flüssig) und damit lustig munter auf die Schraube gehalten und das Torxnüßchen da rein gedengelt und siehe da, es dreht sich ^^

So wurde auch dieses Problem behoben und die Großschot kam ein zweites Mal zum Einsatz, schon cool so ne Großschot ...

Bild

Da sieht man auch das Flammfeuerdingenszeug am unteren Bildrand

Bild
LG Björn

N22 BD Dinette Sgnr.:3284 05.2016-01.2020
N25 Dinette Sgnr.: 67 seit 12.2019
Benutzeravatar
Spörgi
Leichtmatrose
Beiträge: 37
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 08:43

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Spörgi » Sa 21. Mär 2020, 16:29

So da nun Platz war mussten natürlich auch alle Anbauteile wie Fahrhebel, Tank und Co weichen, auch das ging dann Dank des gewonnen Platzes unserer Elfengleichen Graziösität und dem Multimaster recht gut!!!

Bild

Meine Wenigkeit ...

Bild

Bild

Tank besiegt, und man roch deutlich das da mal n Dieseltank im Boot war ^^ Was machen mit nem halbvollen Tank ^^

Bild

Wie finde ich raus ob der Diesel gut ist? Dann würde ich den ja in das Gefährt dahinter kippen, der fährt mit fast allem ...

Auch der Fahrhebel und all der andere Kram wurde demontiert und weicht dem geplanten Elektroantrieb!!!
LG Björn

N22 BD Dinette Sgnr.:3284 05.2016-01.2020
N25 Dinette Sgnr.: 67 seit 12.2019
Benutzeravatar
Virus
Skipper
Beiträge: 320
Registriert: Di 19. Jun 2018, 16:16
Wohnort: Unna

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Virus » Sa 21. Mär 2020, 16:52

Hi,

Glückwunsch zur Anschaffung und Beschäftigung für viele Wochen!

Wenn der Diesel gut aussieht, also flüssig und nicht schlammig ist, sollte er noch verwendbar sein, zur Not mal durch filtern.

Gruß
Willy
Neptun 25 Segel Nummer 122
Benutzeravatar
Kaie
Leichtmatrose
Beiträge: 86
Registriert: Di 19. Jun 2018, 19:55

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Kaie » Sa 21. Mär 2020, 17:36

Björn Du geiler Typ! :Daumen:

Was bin ich froh, dass ich da schon durch bin!
Um Klaus Kinskis unvergessene Worte zu zitieren: "Wer hätte nicht durch diesen Schiet hindurch gemusst". (Kinski liest Villon: "Die Lästerzungen")

Ein kleiner Hinweis zum Schott zwischen Salon und Backskiste: das Ding ist am Rumpf sowie in kleinen Spalt zwischen Niedergang und Innenschale anlaminiert, sowie am hinteren unteren Falz der heckseitigen Dinette verschraubt.
Man kann unbedingt davon ausgehen, dass dieses Schott einst _vor_ der Heirat von Rumpf und Deck eingebaut und dann nur noch mit nem büschn Harz angeklebt wurde.
Das Problem ist leider, dass man das in einem Stück nicht rausbekommt! Und vice versa nicht wieder rein.

Wenn ichs heute nochmal machen müsste... ich würde mich weigern!
Ich habe exakt eine Woche für Aus- und Einbau gebraucht, Ausbau 1% Zeitaufwand, Einbau 99%, die Neuanfertigung nicht dazu gerechnet.

Wenns verschimmelt ist und stinkt, isolier das Teil von allen Seiten mit einer schönen Schicht Epoxy und bau einfach eine neue Platte davor.
Spart Zeit und Nerven! Und das ist wirklich ein gutgemeinter Rat.

Andererseits... man könnte es ja mal probieren ;)
Richte Dich dann aber auf ca. 50 mal rein und raus und ebensoviele Microanpassungen ein.
Ganz im Ernst hätte ich da heute keinen wirklichen Bock mehr drauf... lohnt einfach nicht. Gibt auch wichtigere Stellen.

Grüsserei,
Kai
Neptun 25 #139
Benutzeravatar
Spörgi
Leichtmatrose
Beiträge: 37
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 08:43

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Spörgi » Sa 21. Mär 2020, 19:38

Moinsen,

ja das glaube ich dir aufs Wort, aber was soll man machen, wenn ich dich sinngemäss zitieren darf, haben wir auch eine gewisse Verantwortung unseren Dampfern gegenüber :Daumen:

Also Ärmel hochkrempeln und learning by doing :Party:

Ich leide nicht allein ^^
LG Björn

N22 BD Dinette Sgnr.:3284 05.2016-01.2020
N25 Dinette Sgnr.: 67 seit 12.2019
Benutzeravatar
Spörgi
Leichtmatrose
Beiträge: 37
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 08:43

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Spörgi » Mi 25. Mär 2020, 15:07

Hallo,

zuerst einmal eine Frage. Weiss jemand was dies für ein Stecker ist?

Ich brauche diesen um quasi die Steckverbindung einer Pinne zu ihrem "Motor" zu verlängern.

Bild

Dann mal weiter im Takt, in irgendeinem anderen Fred sah ich eine ausgebaute Pantry, war tatsächlich nicht so schwer sie auszubauen ^^

Bild

Bild

Naja und wie das dann so ist mit unseren alten Eimern die zumindest in meinem Fall älter sind als ich selbst. Gab es da in der Vergangenheit Eigner und Eigner und Eigner, die haben genau das getan was ich wohl gerade auch tue, basteln! Also ich lange mit der netten Werft in Rheda Wiedenbrück (Vielen Dank an dieser Stelle Herr Ernst) telefoniert, und übereingekommen das ein Schwertkasten in einem Kielschiff recht überflüssig ist, nun ja siehe da ...

Bild

Ja so sieht er aus der Schwertkasten ... steht im Weg wenn man ihn nicht brauchen kann, und bei einem Festkiel ist der irgendwie unnötig ... gesagt getan ... schaffen wir Platz ^^

Bild

Hmm was schaut denn da aus dem Stummel raus?

Bild


Ja genau, n Schwert, also irgendwie wurde da etwas verbaut was da nie hingehört hätte, oder aber jemand vor mir hat am Kiel gefummelt, wer weiss Rat??? Ich erstmal nicht ...


So long, bleibt gesund
LG Björn

N22 BD Dinette Sgnr.:3284 05.2016-01.2020
N25 Dinette Sgnr.: 67 seit 12.2019
Landlubber
Landgänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 19. Jun 2018, 20:26

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Landlubber » Mi 25. Mär 2020, 18:28

Ui ui ui, hallo Björn,

Schwertkasten? Da hat wohl mal jemand sein Kielschwertboot in ein Kielboot umgebaut.

Der Kiel sieht auf den Fotos im oberen Bereich wie ein Kielschwerter aus. Der Stummelkiel ist dann wohl mal verlängert worden.

Baust du einen Elektromotor in den Motorraum? Was wird das für einer?

Grüße
Tom
Benutzeravatar
Spörgi
Leichtmatrose
Beiträge: 37
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 08:43

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Spörgi » Do 26. Mär 2020, 08:45

Hallo Tom,

ja, ich baue einen Protruar 4.0 in einen Schacht, den ich dort einlaminiere, wo früher der Diesel war. Wenn der dann seinen Dienst getan hat kommt wohl eine Elektrobombe drunter. War aber in der Anschaffung nicht mehr drin. Ja ich befürchte das genau das mit dem Kiel passiert ist. Über zu wenig Lateralfläche kann ich mich wohl nicht beschweren.
Werde den Kasten wohl wieder zusammen kleben und irgendwann den Kiel rückbauen …
LG Björn

N22 BD Dinette Sgnr.:3284 05.2016-01.2020
N25 Dinette Sgnr.: 67 seit 12.2019
Benutzeravatar
Virus
Skipper
Beiträge: 320
Registriert: Di 19. Jun 2018, 16:16
Wohnort: Unna

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Virus » Do 26. Mär 2020, 09:36

Hi,

der originale Festkiel sieht anders aus.

https://neptun-yachten.de/resources/pdf ... ospekt.pdf

Gruß
Willy
Neptun 25 Segel Nummer 122
Landlubber
Landgänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 19. Jun 2018, 20:26

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Landlubber » Do 26. Mär 2020, 15:18

Hier kann man den gut erkennen:

Bild
Benutzeravatar
THM
Steuermann
Beiträge: 191
Registriert: Di 19. Jun 2018, 22:36
Wohnort: Ammersee-West
Kontaktdaten:

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von THM » Do 26. Mär 2020, 18:46

Spörgi hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 15:07
zuerst einmal eine Frage. Weiss jemand was dies für ein Stecker ist?
Ich brauche diesen um quasi die Steckverbindung einer Pinne zu ihrem "Motor" zu verlängern.
Der hat Ähnlichkeit mit diesem Hella Marine Steckverbinder.

Gruß
Thomas
Neptun 25 KS "Whisky", Volvo MD2010, Rufzeichen DC3051, Liegeplatz: Barth
Mannichef
Leichtmatrose
Beiträge: 78
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 20:46

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Mannichef » So 29. Mär 2020, 00:25

Moin Björn,

sieht nach ordentlich Arbeit aus. Ich bringe mal ein paar Stecker mit, wenn wir endlich zusammenkommen ( nicht zu verwechseln mit " zusammen kommen") :lol: Der Stecker könnte von Lindemann KG Hamburg sein. Bringe Katalog mit.
Benutzeravatar
Spörgi
Leichtmatrose
Beiträge: 37
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 08:43

Re: Neptun 25 verschönern

Beitrag von Spörgi » So 29. Mär 2020, 10:50

Ich werde mal n besseres Bild machen wenn ich die Gopro mit am Boot habe.

Hans Dieter hat da auch ne sehr interessante Variante ins Spiel gebraucht mit nem Poti ... kamm man schön in die Cockpitschale bauen und quasi als Drehschalter anstatt der Pinne nutzen.

Naja spätestens morgen gehts weiter.

@Kaie das Schott zur Backskiste ist fast besiegt ^^
LG Björn

N22 BD Dinette Sgnr.:3284 05.2016-01.2020
N25 Dinette Sgnr.: 67 seit 12.2019
Antworten