Dokumentenübergabe Hafen Kroatien

Ihr wart auf großer Fahrt? Ein guter Bericht wird gerne gelesen.
Antworten
Benutzeravatar
Goselagerer
Leichtmatrose
Beiträge: 69
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 10:52
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Dokumentenübergabe Hafen Kroatien

Beitrag von Goselagerer » Mo 3. Jun 2019, 11:52

Ahoi, wie handhabt Ihr das mit der Übergabe der Bootspapiere an die Marineros in kroatischen Häfen?
1.)Was habt Ihr da für Taschen, oder nutzt Ihr einen Ordner?
2.)Welche Papiere müssen überhaupt in der Marina nicht beim Hafenkapitän übergeben / vorgelegt werden?
sorry in D, DK, NL, PL musste ich noch nie irgendwelche Papiere in einem Hafen zeigen.

Danke für Eure Tipps
Sören
Neptun22 Backdecker Sanssouci, Segelnummer 3921, BJ 1980
Urlaubsvideos mit unserer Neptun 22 unter: https://www.youtube.com/user/Neptunsegler/
Benutzeravatar
Ich@Home
Leichtmatrose
Beiträge: 26
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 14:57
Kontaktdaten:

Re: Dokumentenübergabe Hafen Kroatien

Beitrag von Ich@Home » Mo 3. Jun 2019, 15:57

Hallo Sören,

wir hatten die Papiere in einer Klarsichthülle mit Klettverschluss und einen Aufkleber mit dem Bootsnamen drauf. Abgegeben haben wir:

1. Eine Kopie der Versicherungsbestätigung
2. IBS
3. Quittungen für die bezahlten Permits

Gruß Martin
Benutzeravatar
Stöhrdebäcker
Leichtmatrose
Beiträge: 72
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 12:55
Wohnort: Ottobeuren

Re: Dokumentenübergabe Hafen Kroatien

Beitrag von Stöhrdebäcker » Sa 8. Jun 2019, 18:26

Servus Sören,
in den Kroatischen Marinas musste ich bisher nur den Bootsschein abgeben.
Beim Zoll natürlich die Personalausweise der Crew mit einer vorbereiteten Crewliste und irgendwelche Erklärungen unterzeichnen.
Beim Hafenamt interessierten sie sich soweit ich mich erinneren kann nur für das Permit - wobei das auch beim Zoll gewesen sein kann.
In den Marinas ist es mindestens so lässig wie in Italien.
Gruß
Meinrad
und viel, viel Spaß
Neptun 23 Bj 1985 Segelnummer 101
hartmut
Leichtmatrose
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Jun 2018, 21:25

Re: Dokumentenübergabe Hafen Kroatien

Beitrag von hartmut » So 9. Jun 2019, 22:26

Hallo, ich war schon mehrmals in Kroatien , aber Bootspapiere usw. habe ich noch nie!!!!!! Abgegeben!!!!
Vorgelegt und kopiert vielleicht aber nie Original abgegeben !!!!!!
Außerdem , wenn nach Italien gesegelt wird, würde ich empfehlen, nicht aus-noch-einklarien !! Gibt nur Streß!!!
Wenn Fragen bitte Rückruf
Hartmut aus Brandenburg
Benutzeravatar
Stöhrdebäcker
Leichtmatrose
Beiträge: 72
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 12:55
Wohnort: Ottobeuren

Re: Dokumentenübergabe Hafen Kroatien

Beitrag von Stöhrdebäcker » Mo 10. Jun 2019, 14:34

Ja Hartmut, da kannst du Recht haben.
In Italien fragt eh niemand nach dem Ausklarieren. Aber bei der Einreise über See kommst du in Kroatien am Einklarieren nicht vorbei, weil du ein Permit brauchst.
In beiden Ländern verlangen die Marinas schon die Bootspapiere aber wie du schon sagst, reichen vermutlich auch Kopien.
Lasst euch den Spaß nicht durch Papierkram verderben!
Einen schönen Urlaub
Meinrad
Neptun 23 Bj 1985 Segelnummer 101
hartmut
Leichtmatrose
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Jun 2018, 21:25

Re: Dokumentenübergabe Hafen Kroatien

Beitrag von hartmut » Mo 10. Jun 2019, 18:21

Hallo, wir waren von Kroatien nach Italien und haben uns dummerweise in Kroatien ausklariert und in Italien einklariert.
Beim Ausklarierende in Italien hatten wir nur Streß!!!! Papierkram ohne Ende!!!!
In Kroatien angekommen, mußt Mann sich in einem ganz bestimmten !!!Hafen wieder melden zum Einklarieren.
Da es schon Abens war hatten hier alle bereits FEIERABEND. So sind wir wieder los und nach Hause gefahren.
In Deutschland hat sich trotz aller Bemühung kein Zoll noch Einwanderungsbehörde unserer angenommen sonder erklärte es wäre alles in Ordnung. Vielleicht sind wir immer noch seit 1 Jahr in Kroatien.
Hartmut aus Brandenburg
Benutzeravatar
Stöhrdebäcker
Leichtmatrose
Beiträge: 72
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 12:55
Wohnort: Ottobeuren

Re: Dokumentenübergabe Hafen Kroatien

Beitrag von Stöhrdebäcker » Fr 27. Sep 2019, 20:38

Hallo Hartmut,
so ähnlich erging es mir im Sommer 2018. Nach Papierlage bin ich noch immer in Kroatien.
Gruß
Meinrad
Neptun 23 Bj 1985 Segelnummer 101
Panschmid
Landgänger
Beiträge: 8
Registriert: Do 19. Jul 2018, 22:46
Wohnort: 7083 Purbach am Neusiedlersee
Kontaktdaten:

Re: Dokumentenübergabe Hafen Kroatien

Beitrag von Panschmid » So 21. Jun 2020, 00:05

Servus Goselar, du warst so freundlich mir betreff der Motorisierung Infos zu mailen, 10PS / 15PS / Montage Dieseltank....herzlichen Dank im Nachhinein und bitte um Übermittlung einer CD Liste und Angabe der Bankdaten....zwecks Überweisung des notwendigen Geldbetrages. Möchte mein Dankversprechen endlich einlösen !
Zur Dokumentenübergabe ersuche ich dich, vorraussichtlich werde ich nächstes Jahr mit der Neptun 22 im Schlepp aus Österreich kommend über Slovenien nach Kroatien (Punat) einreisen und dort mehr als 6 Monate verbleiben, um Hilfestellung. Zum Vergleich, welche Schiffsdokumente hast du an der Grenze Deutschland/Kroatien/Holland mitgeführt ? z.B. war eine Mehrwertsteuerrechnung für das Schiff erforderlich....
immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel, mbG panschmid
jan himp
Steuermann
Beiträge: 245
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:50
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Dokumentenübergabe Hafen Kroatien

Beitrag von jan himp » So 28. Jun 2020, 11:27

Bei Booten, die vor 1985 in Dienst gestellt wurden, gilt die Mehrwertsteuer nach
Richtlinie 92/111/EWG, 
als bezahlt.

Da einige Neptuns aufgrund ihres Erhaltungszustandes wie neu aussehen, kann es evtl.
Diskussionen geben.
Der internationale Bootsschein ist dann angesagt.

Gruß,

Rolf
ehem. NEPTUN 20 Nr. 848

Wir halsen auch für Enten!
Panschmid
Landgänger
Beiträge: 8
Registriert: Do 19. Jul 2018, 22:46
Wohnort: 7083 Purbach am Neusiedlersee
Kontaktdaten:

Re: Dokumentenübergabe Hafen Kroatien

Beitrag von Panschmid » So 28. Jun 2020, 12:44

Danke f.d.wertv. Info; N22 Bj. 1978 02 geht ok. BFühreschein ....Kroat. Küsten.....
....mir eine Handbreit Wasser nurmehr Kiel, w. Franz....
Antworten