Gemeinschaftsstand auf der Boot 2020

Seemannsgarn oder neudeutsch "Smalltalk"
Antworten
chris
Steuermann
Beiträge: 173
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 12:53

Gemeinschaftsstand auf der Boot 2020

Beitrag von chris » So 3. Nov 2019, 14:11

Hallo zusammen,

wir wollen auf der Boot 2020 einen Gemeinschaftsstand organisieren, auf dem allerlei Selbstbauprojekte
rund um OpenPlotter, OpenCPN, Raspberry usw. gezeigt werden sollen.

Im segeln-forum läuft aktuell eine Spendenaktion für die Finanzierung des Standes:
https://www.segeln-forum.de/board1-rund ... boot-2020/

Hier noch einige Infos zu den geplanten Themen:
https://www.segeln-forum.de/board1-rund ... boot-2020/

Meines Wissens nach gab es so einen DIY-Stand auf der Boot noch nie, ich bin schon
jetzt gespannt, wie so eine Idee bei den Besuchern ankommt.

Der Stand ist natürlich auch als Anlaufstelle und Treffpunkt für die Forenmitglieder gedacht.

Viele Grüße,
Christian
Scorpionhits
Leichtmatrose
Beiträge: 78
Registriert: Sa 6. Okt 2018, 17:41

Re: Gemeinschaftsstand auf der Boot 2020

Beitrag von Scorpionhits » So 3. Nov 2019, 22:44

Obwohl ich um die Ecke wohne, bin ich schon seit Jahren nicht mehr da gewesen.

Wozu auch? Das würde mich auf jedenfall nochmal motivieren vorbei zukommen. Die Messe sollte euch unterstützen und es euch ermöglichen. Es wäre sicherlich ein Zuschauermagnet
jan himp
Steuermann
Beiträge: 171
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:50
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Gemeinschaftsstand auf der Boot 2020

Beitrag von jan himp » Mo 4. Nov 2019, 10:47

Moin,

ein begrüßenswertes Projekt.

Wie teuer ist denn der m2-Preis auf der BOOT?

Wenn eine sehr schöne 22er diagonal da drauf steht sind das ohne Trailer großzügig 35 m2,
oder minimal 30 m2.

Einige Firmen sind in den letzten Jahren nicht mehr gekommen, weil es zu teuer war. Große haben sich verkleinert.

Ich wohne um die Ecke.

Gruß,

Rolf
ehem. NEPTUN 20 Nr. 848

Wir halsen auch für Enten!
chris
Steuermann
Beiträge: 173
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 12:53

Re: Gemeinschaftsstand auf der Boot 2020

Beitrag von chris » Mo 4. Nov 2019, 12:57

Moin Rolf,

die Messe Düsseldorf unterstützt non-profit Organisationen mit 50 % Preisnachlass.

Die haben bereits grünes Licht für einen 3 x 4 m Stand gegeben, vermutlich im Refit-Bereich
Halle 10. Ein Vergleichbarer Stand kostet ca. 1800 EUR, das Spendenziel ist daher 1000 EUR.

Es gibt noch ein paar Kleinigkeiten wie Strom, Müll und WLAN, die nicht zu 50 % reduzierbar sind.
Das Spendenziel ist jetzt schon zu 80 % erreicht! Wer sich noch beteiligen möchte, das geht
über MoneyPool:

https://www.paypal.com/pools/c/8jzYrSX3nR

ich selber war erst einmal auf der Boot, das war 2005 als ich bei Torqeedo als Hardware-
Entwickler angefangen hatte. Klar musste ich dort hin, das war ja die erste Messe von denen
seit der Firmengründung.

Leider war ich ziemlich enttäuscht von der Messe. Die Aussteller hatten alle nur ihre Flaggschiffe
dort ausgestellt. Besichtigungen waren oft nur nach Anmeldung möglich. Also nichts zum
durchschlendern und gucken. Am interessantesten war noch der Refit-Bereich, die Kajak
und Kleinboot-Szene und die Stände mit Zubehör und Grabbelkram.

Ein eigener Stand dort klingt richtig spannend. Der ist dann wirklich für uns Bastler und
Kleinbootfahrer.

Viele Grüße,
Christian
jan himp
Steuermann
Beiträge: 171
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:50
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: Gemeinschaftsstand auf der Boot 2020

Beitrag von jan himp » Mo 4. Nov 2019, 19:16

Ja Christian,

das ist auch meine Erfahrung.
Die lassen natürlich nicht jeden auf den Kahn, weil das dann auf die Dauer auch Spuren hinterlässt. Dadurch kommt dann auch mal ein Auftrag von einem zerlumpten Millionär abhanden.

Ich liege meist unter den Booten, oder im Maschinenraum um festzustellen, wo BWL-Freaks sicherheitsrelevante Teile
abgemagert haben, oder die schlauen Nederländer wirklich tolle Innovation zeigen.

Der Zubehörteil ist wirklich interessant. Da gibt es nach Vereinbarung sogar Ahnungsträger.
Man sollte aber unbeweibt hingehen.

Ein Zulieferer der YACHT meint, der Preis/m2 liege bei € 170. Das deckt sich fast mit Deiner Erkenntnis.

Ich weiss nur nicht, ob der Refitbereich richtig ist. Da kenne ich nur die Holzwurm- und Lattenzaunfraktion, die natürlich immer recht interessant ist. In 2 Wochen treffe ich jemanden, der einen äusserst heissen NEPTUNE-Cruiser 1) aus Schweden und ein Folke Junior hat. Der stellt auch immer aus. Ich frage ihn.

Überlege mal, ob wir in der Ecke mit H-Boot, VARIANTA und SHARK 24 besser aufgehoben sind.
Eine überirdisch restaurierte MIGLITSCH würde Diskussionen auslösen.

1)
Anm:
Die Firma LEE hat mir aus Versehen das Segelzeichen des NEPTUN CRUISERs, welches Maserati ähnlich ist, auf das neue Groß genäht.
Das war die Ursache für den enormen Geschwindigkeitszuwachs meiner 20er.
Ehrlich!

Viele Grüße,

Rolf
ehem. NEPTUN 20 Nr. 848

Wir halsen auch für Enten!
chris
Steuermann
Beiträge: 173
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 12:53

Re: Gemeinschaftsstand auf der Boot 2020

Beitrag von chris » Sa 16. Nov 2019, 12:28

Hallo zusammen,

hier eine Info, wo der Gemeinschaftsstand zu finden sein wird:

https://www.boot.de/vis/v1/de/exhibitor ... 808&lang=1

Viele Grüße,
Christian
chris
Steuermann
Beiträge: 173
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 12:53

Boot 2020 - Impressionen

Beitrag von chris » So 26. Jan 2020, 23:23

Hallo zusammen,

es ist geschafft, neun spannende Tage auf der Boot sind zu Ende und der Stand ist auch schon wieder abgebaut.

Vielen Dank an alle, die uns besucht haben. Es waren doch einige bekannte Gesichter dabei aber hauptsächlich
war natürlich das Segeln-Forum vertreten, dort hatte der Stand ja auch seinen Ursprung.

Die Flyer sind uns gleich am ersten Tag ausgegangen und wir haben jeden Abend rund 80 Stück nachgedruckt.
Insgesamt dürften zwischen 700 und 800 Flyer unter die Leute gegangen sein. Der Stand war sehr gut besucht,
vermutlich hatten wir den bestbesuchten Stand der ganzen Messe, was die Anzahl Leute pro Quadratmeter angeht! :D

Alle Projekte haben wir mit einem 2D-Barcode versehen, auf dem der Link zu unserer Webseite vermerkt war.
Zusätzlich gab es noch ein Riesen-Tablet mit der Webseite. https://open-boat-projects.org/
Wir werden nachträglich natürlich alles dokumentieren und dort aufräumen. Es lohnt sich also, gelegentlich mal
vorbeizuschauen.

Der Stand wurde sehr wohlwollend aufgenommen und wir werden vermutlich fester Bestandteil des Refit-Bereiches
der Boot. Hinnerk Weilers (bekannt von Paulinchen worldwide), der u.a. den Vortragsbereich moderiert, hat uns
seine volle Unterstützung zugesagt und wird sich bei den Organisatoren der Boot für uns einsetzen.

Wir haben viel Lob von den Besuchern bekommen, einige meinten, unser Stand sei der beste der ganzen Messe und
sie hatten nirgendwo so viel Spaß wie bei uns. Für die nächste Boot wollen wir die Einstiegshürden für die Projekte
weiter senken und auch Workshops anbieten. Es wird aber auf jeden Fall der do it yourself Charme erhalten bleiben
und lustig kreativ zugehen.

Meine Plotter haben vielen Leuten gut gefallen und ich hatte entsprechend viele Anfragen. Bis etwa Montag musste
ich leider sagen, dass ich weder Bausätze noch fertige Geräte anbieten kann - das würde meine Kapazitäten
völlig sprengen. Aber dann haben sich neue Kontakte ergeben und nun wird es das Gehäuse evtl. aus Aluminium gefräst
und Eloxiert geben und die Elektronik wird in Serie gehen. Was eine Messe so alles bewirken kann... :Daumen:

Andreas Vogel wird sein AVNav mit OpenPlotter verbinden, es wird neue Images geben, die NMEA 2000 Gateways
werden als Platinen erhältlich sein und es hat einen Grund, weshalb wir die Flyer von Navionics auf unserem Stand
stehen haben. Aber das Thema ist ganz frisch und noch nicht ganz in trockenen Tüchern... :Cool:

Viele Grüße,
Christian

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
THM
Steuermann
Beiträge: 182
Registriert: Di 19. Jun 2018, 22:36
Wohnort: Ammersee-West
Kontaktdaten:

Re: Gemeinschaftsstand auf der Boot 2020

Beitrag von THM » Di 28. Jan 2020, 00:31

Glückwunsch :Daumen: , freut mich, dass ihr so erfolgreich wart.

Gruß
Thomas
Neptun 25 KS "Whisky", Volvo MD2010, Rufzeichen DC3051, Liegeplatz: Barth
Benutzeravatar
Apachenpub
Leichtmatrose
Beiträge: 58
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 15:23

Re: Gemeinschaftsstand auf der Boot 2020

Beitrag von Apachenpub » Mi 29. Jan 2020, 10:19

Das habt Ihr aber auch wirklich super gemacht mit dem Stand. Glückwunsch, dass es so erfolgreich war!

cheers

eKKi
---
Neptun 22 "ApachenPub" - BJ. 1973 - Segelnummer 1668 - Liegeplatz Woffelsbach am Rursee
Antworten